Bürozeiten:

Mo, Di, Do + Fr von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr

andere Zeiten nach Vereinbarung

Mittwoch Ruhetag

Transponder

Der TT 31 - unser Klassenbester

Sie wollen Ihren alten Transponder ersetzen oder Ihre Bordelektronik modernisieren? Dann sollte der TT31 der Transponder Ihrer Wahl für den Einbau ins Panel sein. Starr- und Drehflügler-Piloten in der ganzen Welt haben sich aufgrund seiner überlegenen Ausstattung, kostengünstigen Anschaffung und dem ausgezeichneten Support für dem TT31 entschieden.

Der TT31 ist die einfachste Art, um von den beliebten KT76A und KT78A aufzurüsten, und da er sofort betriebsbereit ist, brauchen Sie ihn nur auspacken und anschließen. Der TT31 kann 1090 MHz Extended Squitter ADS-B Out unterstützen und hat die vollständige EASA- und FAA-Zulassung für Instrumenten- und Sichtflug.

 

Der TT31 – wenig Strom - hohe Leistung.

Der Transponder hat eine helle und gut lesbare hintergrundbeleuchtete Anzeige und lässt sich mit dem klassischen Drehknopf zur schnellen Auswahl von Squawk-Code und Flugkennung leicht bedienen. Der TT31 ist außerdem mit Stoppuhr, Flight Timer

und Höhenalarm ausgestattet.

TT31 Mode S ADS-B Out Transponder

Typ Class 1 Mode S Level 2 els

Zulassung

ETSO C166A, 2C112B und TSO C112, C166b

Einhaltung von Vorgaben

ED-73B, DO-160E, DO-178B Level B, DO181C, DO-260B Class B1S, DO-254 Level C

Betriebsspannung

(DC) 11 – 33 V

Normaler Stromverbrauch (im 14V-Betrieb)

Idle: 0,22 A, Active: 0,45 A

Nenn-Sendeleistung

 240 W am Anschluss

Betriebstemperatur

-20°C bis + 70°C

Kühlbedarf

Kein Gebläse erforderlich

Gewicht

1,35 kg

Abmessungen

Mit Befestigung 40 x 160 x 239 mm

Der TT31 hat den niedrigsten Stromverbrauch seiner Klasse (halb so viel wie die meisten Alttransponder), benötigt keine Einlaufzeit und ist betriebsbereit, sobald Sie angeschnallt sind.

Die Betriebssicherheit der Bordelektronik eines Flugzeugs kann durch Überhitzung beeinträchtigt werden. Der geringe Stromverbrauch des TT31 erzeugt weniger Wärme im Stack Ihrer Bordelektronik und reduziert die Belastung des elektrischen Systems in Ihrem Flugzeug erheblich. Diese Effizienz hat jedoch keinen Einfluss auf die Leistung; daher erhöht der Einbau eines TT31 sogar die Betriebssicherheit Ihres gesamten Avioniksystems.

 

Flexible Installation

Der TT31 ist eine großartige Lösung für Neueinbau und Nachrüstung; er wird von einer Versorgungsspannung von 14 oder 28 V aus mit 240 W betrieben. Die Installation ist ohne spezielle Konfiguration oder Reduzierwiderstände einfach durchzuführen.

Der TT31 funktioniert mit einem Höhenencoder mit parallelem oder seriellem Anschluss und kann sogar als Parallel-Seriell- Konverter für den barometergestützten GPS-Input fungieren.

 

Der klassische Transponder für den Einbau ins Panel TT31 – der Klassenbeste

  • Erstklassige Leistung und einfachste Aufrüstungsmethode für Alttransponder.
  • Trig Mode S-Transponder liefern der Flugüberwachung präzise und korrekte Positionsdaten. Das ermöglicht eine sicherere Durchquerung des überwachten Luftraums und kann das Ausmaß der nötigen Kommunikation mit den Fluglotsen bedeutend reduzieren.
  • Der Einbau eines Trig Mode S Transponders macht Sie für andere Benutzer des Luftraums besser sichtbar und erhöht die Flugsicherheit.
  • Trig bietet bei den meisten beliebten einmotorigen Flugzeugen eine kostenlose EASA-Dokumentation für kleine Änderungen an – so sparen Sie Zeit und Geld.

 

Jetzt bestellen

Funkgeräte

Der TY 96 / TY 97 - für den klaren Empfang

Beide TY96 und TY97 Funkgeräte definieren einen neuen Maßstab in der Gestaltung von 25 / 8,33 kHz Dualraster Radios. Jedes Gerät zeichnet sich durch hervorragende Qualität und Leistungsmerkmale aus. Es ist in einem besonders flachem, leichtem und anspruchsvoll entwickeltem Gehäuse untergebracht. Mit einer Höhe von nur 33mm spart das Gerät wertvollen Einbauraum unter Beibehaltung innovativer und praktischer Funktionen. Diese Radios

sind für die Bedürfnisse von sowohl erfahrenen Piloten als auch Anfängern zugeschnitten.

Typ

Zertifiziert – 8,33 25 kHz und 25 kHz

Zulassung

ETSO 2C128, 2C169a, TSO-C128a, TSO-C169a

Vorschriften

ED-23C, ED-67, DO-186B, DO-207, DO-178B Level B, DO-254 Level C, DO-160G

Betriebsspannung

TT96 (DC) 11 – 33 V

TT97 (DC) 22 – 33 V

Normale Stromaufnahme (im Empfangsbetrieb)

TT96 bei 14V – 265 mA

TT97 bei 28V – 140 mA

Nenn-Sendeleistung

TT96 10 Watt

TT97 16 Watt

Betriebstemperatur

-20°C bis +55°C

Kühlbedarf

Kein Lüfter erforderlich

Gewicht

0,95 kg

Abmessungen des Bedienfeldes

H 33 x W 159 mm

Einbautiefe im Tray

230 mm

 

Wichtige Funktionen.

Das TY96, ein 10 Watt Modell, ist für die normale Anwendung in der allgemeinen Luftfahrt geeignet. Das TY97, ein stärkeres 16 Watt Modell erfüllt die Voraussetzung für höhere erforderliche Sendeleistung. Das klare und helle Display zeigt beide Frequenzen (Primär und Sekundär) zusammen mit ICAO oder Kunden spezifischen Flugplatz Kenndaten an. Der ‘Push Step’ Knopf ermöglicht die schnellste

Veränderung von 8,33 kHz zum 25 kHz Raster. Dies ermöglicht Ihnen einen schnellen Frequenzwechsel ohne Sie vom Fliegen abzulenken.

Dank der ‘Dual Watch’ Funktion kann man zwei Frequenzen gleichzeitig kontrollieren – so als ob man zwei, statt einer Anlage hat.

Beide Funkgeräte haben eine ‘Say again’ Funktion. Die zuletzt empfangene Sendung wird durch einen Knopfdruck wiederholt. Dies ist ideal für Flugschüler als auch für jeden Piloten, der abgelenkt wurde. Man entgeht der Peinlichkeit der Nachfrage an ATC, eine Nachricht zu wiederholen.

Ein kurzes Drücken des `Emergency` Knopfes wählt automatisch die Frequenz 121,5 MHz mit den passenden Mikrofon- und - Lautstärke Einstellungen.

Dies gewährleistet eine erfolgreiche Übertragung in einer potenziellen Stress Situation.

 

Integrationsvorteile

Jedes Radio hat eine integrierte 2-Platz Intercom Anlage mit Hilfseingängen für Stereo Musik und akustische Warnsignale. Jedes Radio kann auch GPS Signale (SL40 protocol) integrieren, um Frequenzen automatisch darzustellen, wenn sie während der Flugstrecke benötigt werden. Schließlich kann eine Flugplatzdatenbank über die nützliche USB-Schnittstelle hochgeladen werden. Diese Datenbank kann über 200 Ihrer bevorzugten Frequenzen und Kennungen enthalten.

 

Einfacher Einbau

Die flachen Einbau Abmessungen des Radios erfordern keinen externen Kühllüfter. Die Funktionen und kompakte Baugröße des Radios sind ideal für Neueinbauten als auch für Nachrüstungen. Jedes Gerät lässt sich einfach mit bestehenden Radios wie KY 196A, KY 197A und SL40 Modellen kombinieren.

 

Die TY96 und TY97 – flache Luftfahrgeräte

Flaches, nur 33mm hohes, 8,33 kHz / 25 kHz zugelassenes Funkgerät.

Wichtige Funktionen – Push Step, Dual Watch, ‘Say Again’ und ‘Emergency’ Knopf.

Kostenlose EASA – ‘Minor Change’ vorhanden was Zeit und Geld spart.

Jetzt bestellen

Der TY 91 / TY 92 - klein und flexibel

Mit dem Einbau eines TY91- oder TY 92-Funkgeräts erhalten Piloten von leichten Sport- und GA-Flugzeugen ein kompaktes vollständig zugelassenes 25 kHz / 8,33 kHz VHF-Funkgerät.

Beide Funkgeräte sind die perfekte Ergänzung zu unseren TT21 und TT22 Transpondern, den kleinsten und leichtesten Mode S Transpondern der Welt für die allgemeine Luftfahrt.

Klein und flexibel

Der Trig TY91 und der Trig TY92 haben einen minimalen Platzbedarf und ein geringes Gewicht. Die Konstruktion aus Bedienkopf und separater Funkgerät-Hardware-Einheit bietet mehr Montagemöglichkeiten, besonders wenn wenig Platz vorhanden ist.

Typ

TY91: 8,33 kHz/25 kHz VHF- Transceiver.

Funkempfänger – Class C, Class E.

Funksender – Class 4, Class 6

Ty92: 8,33 kHz/25 kHz VHF- Transceiver.

Funkempfänger – Class C, Class E.

Funksender – Class 3, Class 5

Zulassung

ETSO-2C169a, ETSO-2C128, TSO-C169a, TSO-C128a.

Einhaltung von Vorgaben

ED-23C, ED-67, DO-186B, DO-178B Level B, DO-160F, DO-254 Level C

Betriebsspannung

(DC) 11-33 V 22-33 V

Normaler Stromverbrauch

TY91: Standby: 200 mA Senden: 2A im 14 V-Betrieb

TY92Standby: 130 mA Senden: 2,5A im 28 V-Betrieb

Nenn-Sendeleistung

6 W 16 W

Betriebstemperatur

für das Funkgerät-40 °C bis + 70 °C

für den Bedienkopf -20 °C bis +70 °C

Kühlbedarf

Kein Gebläse erforderlich

Gewicht

460 g

Abmessungen (mm)

Bedienkopf: H 44 x B 63 x T 35 mm

(74 mm Tiefe im Panel mit montiertem Verbindungsstecker Typ D).

Funkgerät: H 48 x B 66 x L 160 mm (inkl. Stutzen).

 

Der Bedienkopf kann bequem in einer Standardbohrung mit 57 mm Durchmesser oder in einer noch kleineren kompakten Aussparung befestigt werden. Die Montage ist unkompliziert und nach dem Einbau hat der Bedienkopf des Funkgeräts nur eine Tiefe von 74 mm. In der Praxis bedeutet das, dass der Bedienkopf für das Trig TY91 oder TY92 in einem Flugzeug-Instrumentenpanel untergebracht werden kann, in das ein einteiliges Funkgerät einfach nicht passt.

 

Kompatibel mit 8,33 kHz und 25 kHz

Aufgrund kommender Änderungen im europäischen Luftraum werden alle Flugzeuge mit zugelassenen 8,33 KHz-Funkgeräten ausgestattet sein müssen. Das Trig TY91 und das Trig TY92 verwenden beide 8,33 kHz-und 25 kHz-Kanalabstände. Die Bedienung des Funkgerätes ist einfach und ermöglicht eine schnelle Frequenzwahl. Ein praktischer einzelner Funktionsknopf ermöglicht ggf. die schnelle Auswahl von Kanalabstands- Einstellungen.

Das Trig TY91 und das Trig TY92 erfüllen die Vorgaben des 8,33 kHz-Mandats vollständig, sodass Sie sicher sein können, dass Trig-Funkgeräte bereit für die Zukunft sind.

 

Welches Modell ist für mich das Richtige?

Piloten von leichten Sport-, Ultraleicht- und Segelflugzeugen und Ballons bauen gewöhnlich das Trig TY91 Funkgerät ein; dieses Modell mit niedrigerer 6W-Leistung ist für die meisten Anwender in der allgemeinen Luftfahrt ideal.

Das Trig TY92 hat eine höhere Nenn-Sendeleistung von 16 W, die für Übertragungen über längere Strecken und für Flugzeuge mit 28 V-Anschluss geeignet ist.

Das TY92 kann leicht außerhalb des Bordelektronik-Hauptstacks montiert werden und ist daher ein perfektes Back-up-Funkgerät für größere GA-Flugzeuge.

 

Ausstattung

  • Das Trig TY91 und das Trig TY92 bieten Piloten die folgende Ausstattung:
  • Geringe Größe, wenig Gewicht und flexible Montagemöglichkeiten.
  • Leichte Bedienung mit formschlüssigen Bedienelementen, lässt sich leicht mit Handschuhen bedienen.
  • Dual Watch-Funktion, die die Überwachung der Standby- Frequenz ermöglicht.
  • Mit Zwei-Platz-Intercom.
  • Mit integriertem Audioverstärker, der den Betrieb ohne Headset ermöglicht.
  • 9 programmierbare Frequenzspeicher.
  • Scharfes Anzeigebild, das bei allen Lichtverhältnissen zu erkennen ist.
  • Vollständig zugelassen.

 

Jetzt bestellen

 

GPS

TRIG TN70 – The Smart ADS-B out solution

Benefits of a Trig ADS-B solution

Trig produces smart, affordable and future proof avionics. If you’re an aircraft owner looking for an affordable ADS-B Out solution with superior performance then Trig has the right ADS-B solution to get you equipped today.

If you already own a suitable Trig transponder then our TN70 kit is the easiest way to meet the mandate. The TN70 includes a certified WAAS GPS and companion WAAS GPS antenna, designed to enhance your aircraft via a simple install that will deliver excellent ADS-B Out performance. If you need a Trig transponder to complete your TN70 ADS-B solution, then simply add one of our class leading products certified to FAA TSO C166b, the latest ADS-B standard.

TN70 – WAAS GPS

Typ: GNSSU/GPS SBAS/WAAS

Certification: TSO-C145c Beta 1 Receiver

Compliance: DO-229D / DO-178B level C /
DO-254 level C / DO-160F

Supply voltage: (DC) 9-32 Volts

Typical consumption @14 V: 0.2A / Max: 0.3A

Nominal transmitter power: N/A

Operating temperature: -55°C to +70°C

Cooling: No fan required

Weight: 1.06 lbs

Dimensions: H x W x L - inches 1.6” x 4.13” x 6.5”

 

TN70 Antenna:

Typ: ARINC 743A WAAS GPS antenna

Certification: TSO C190

Compliance: DO-301 / DO-160

Supply voltage: N/A

Typical consumption @14 V: N/A

Nominal transmitter power: N/A

Operating temperature: -55°C to +70°C

Cooling: No fan required N/A

Weight: 0.62 lbs

Dimensions: H x W x L - inches 0.73” x 3.0” x 4.7”

A Trig transponder is the hub of an ADS-B Out system, using ‘extended squitter’ to communicate with ground stations and suitably equipped aircraft. It’s worth remembering; if you intend to use ADS-B In to access

ADS-B ground services (TIS-B and FIS-B) then a compliant ADS-B Out must be installed. A Trig transponder is an ideal way to ensure your ADS-B Out is compliant.

Trig transponders use 1090ES technology - the ICAO ‘International Standard.’ A Trig system not only gives freedom to travel but it also has superior capabilities, 1090ES is required above 18,000 feet so it’s suitable for use in a wider range of aircraft types than UAT.

 

TN70 - optimal performance with TT31 and TT22 transponders

Trig leads the field in providing a faster install with lower associated costs. The TT31 transponder is the ideal retro-fit for the KT76A and KT78A and has industry leading flexibility when installing ADS-B, enjoying the widest compatibility with third party avionics. Our TT22 transponder is the compact alternative best suited to aircraft owners with limited panel space. The separate control head with built in altitude encoder takes up minimal space and weight.

 

TN70 – WAAS GPS and WAAS antenna

A compliant ADS-B Out demands a certified position source that is totally dependable. The TN70 takes no panel space, it is fitted discretely as a stand-alone GPS so you can retain and use your existing panel equipment. The TN70 is paired with a high quality certified WAAS antenna optimised for our complete solution.

 

Trig’s STC Partner

Trig has an established STC program and U.S. based FAA certification partner, Peregrine of Denver. Certified aircraft owners who buy a TN70 should get in touch with Peregrine who can provide an aircraft

STC and register the installation. www.peregrine.aero

 

Making your install affordable

Trig is a partner with the NextGen ADS-B Fund. This is a general aviation loan initiative designed to cover the cost of both your ADS-B hardware purchase and install costs, making it even easier to become compliant. For more details go to www.nextgenfund.com

 

Support

We provide a two year worldwide warranty through our Approved Dealer network.

 

Jetzt bestellen

 

Audio Panels

TRIG TMA44  / TMA45 – neu im Laufe des Jahres 2017

Die TMA44 und TMA45 sind die idealen Audio Panels, um das Instrumentenpanel zu verbessern. In Übereinstimmung mit der Trig Philosophie „Besser durch Gestaltung“ wirden die Bedienung der Navigation, Kommunikation und Unterhaltung vereinfacht. Das Ergebnis – eine logische und hochwertige Schnittstelle, die benutzerfreundlich ist, mit Funktionen, die Piloten und Fluggäste wirklich schätzen werden.

 

TMA45 Superior

Flugzeug Eigner, die keinen Kompromiss eingehen wollen, bieten wir unser voll ausgestattetes Audio Bediengerät TMA45 an. Dieses System enthält ein qualitativ hochwertiges Audio System mit Stereo Musik Anschluss sowie Schnittstellen für Handys über Bluetooth. Die TMA45, ausgelegt als 2-6 Platz System, verfügt über alle Eigenschaften der TMA44 und enthält zusätzlich die Trig Industrie Neuheit der digitalen Störaustastung (Trig Digital Noise Reduction – TDNR). Der Kabinen Lärmpegel wird durch eine automatische Anpassung des Squelch- und Mikrofon Levels reduziert. Durch eine Verbesserung ihrer Audio Umgebung wird ihre Konzentrationsfähigkeit gesteigert und Ermüdungserscheinungen vermieden. Unser TMA45 Superior Panel enthält auch das `Trig Active Mute` (TAM) System, welches unerwünschte statische Hintergrund Geräusche eliminiert und für eine, sonst unerreichte Hörqualität sorgt. Durch die komfortabel gestaltende Audio Umgebung ermöglicht ihnen die TMA45 den Genuss einer Stereo Musik Darbietung und die Möglichkeit der Handy Verbindung. Integrierte Bluetooth Verbindung sorgt für den Anschluss von zwei tragbaren elektronischen Geräten für Stereo Musik und Kommunikation.

Die TMA45 ist extrem flexibel, um sich Ihre Bedürfnisse anzupassen – sie ist eine Lösung für den anspruchsvollen, optimal verbundenen Piloten.

TMA44 Standard

Die TMA44 erfüllt die Vorstellungen der Flugzeugeigentümer, die ein hochwertiges, Luftfahrt gerechtes Audio Bedienpanel suchen. Dieses Mono Panel ermöglicht eine getrennte Einstellung der Lautstärke für Besatzung und Passagiere und ist für 2-4 Sitzplätze geeignet. Zwei zusätzliche, dauernd aktive Eingänge sind für akustische Warntöne wie z.B. Überzieh- und Fahrwerkswarnungen vorgesehen. Die Möglichkeit, Musik über zwei benutzerdefinierte Eingänge einzukoppeln, wird durch die Funktion „smooth fade“ (weiches Einblenden) verbessert. Die Lautstärke der Musik wird automatisch angepasst, um sicherzustellen, dass wichtige Radiodaten immer deutlich erhalten werden.

Die TMA44 ermöglicht ihnen Navigation und IFR Flüge, mit geschalteten Eingängen für Nav 1, Nav 2, ADF, Aux und DME. Ein beleuchtetes Marker Anzeigefeld ergänzt die Marker Signaltöne für ILS Anflüge. Die taktilen Schalter sind benutzerfreundlich und mit justierbarer Beleuchtung für Tag- und –Nachtbetrieb ausgelegt.

 

Einfacher Einbau

Die TMA44 hat einen Industriestandard 44-poligen Steckverbinder, der eine einfache Nachrüstung bestehender Anlagen ermöglicht. Die TMA45 hat zwei Anschlüsse und ist eine Plug-and-Play Nachrüstung für die GMA340. Beide Geräte sind für den Einbau in Standard Avionik Racks ausgelegt.

TMA44 / TMA45 – Lautsprecherbedientafeln

  • Trig `Better by Design` – benutzerfreundlich, qualitativ hochwertiges Interface
  • Umfassende Audio-Funktionen für VFR und IFR Flüge enthalten.
  • Kompatibel zu vielen Nav/Com und Radio Fremdprodukten.

Der TT 21 / TT 22 - der Kleine mit großer Leistung

Aller guten Dinge sind zwei: der TT21 und der TT22 - klein und fein und die Besten!

Der TT21 und der TT22 sind die kleinsten Mode S Transponder der Welt für die allgemeine Luftfahrt und ideal für leichte Sportflugzeuge, Segel- und GA-Flugzeuge, in deren Instrumentenpanel sehr wenig Platz ist. Der TT21 und der TT22 haben sowohl für den Einsatz bei Instrumentenflügen als auch bei Sichtflügen die vollständige Zulassung der EASA und der FAA.

 

Der TT21 und der TT22 – klein aber oho.

Die TT21 und TT22 Transponder sind äußerlich identisch, sie bieten eine zweiteilige Lösung mit separater Bedien- und Transpondereinheit. Die Bedieneinheit passt in eine Bohrung mit 57mm Durchmesser, kann jedoch wahlweise auch in einer kleineren kompakten Aussparung befestigt werden.

Im eingebauten Zustand hat die Bedieneinheit nur eine Tiefe von 54mm, und selbst mit angeschlossenem Leitungssatz sind es nur 85mm. Die separate Transpondereinheit kann an beliebiger Stelle im Flugwerk eingebaut werden.

TT21 für die Leichtluftfahrt, Transponder Class 2 Mode S level 2els ADS-B Class B0

TT22 für Hochleistungsflugzeuge Transponder Class 1 Mode S level 2els ADS-B Class B1S

Zulassung

ETSO C88A, C112C, C166A und TSO C88b, C112c, C166b, für IFR und VFR zugelassen

Einhaltung von Vorgaben

ED-73C, DO-160F, DO-178B Level B, DO-254 Level C, DO-260B, DO-181D

Betriebsspannung

(DC) 9-33 V

Normaler Stromverbrauch (im 14V-Betrieb)

TT 21: Ruhezustand: 0,15 A / Betrieb: 0,28 A

TT 22: Ruhezustand: 0,15A / Betrieb: 0,34 A

Nenn-Sendeleistung

130 W am Anschluss 250 W am Anschluss

Betriebstemperatur

Transponder -40°C bis +70°C

Bedieneinheit -25°C bis +70°C

Kühlbedarf

Kein Gebläse erforderlich

Gewicht

440g

Abmessungen Bedieneinheit:

44 x 63 x 54 mm;

Transponder mit Befestigung:

48 x 68 x 160 mm

 

Das Gesamtsystem wiegt weniger als 450 Gramm und kann leicht mit einer Flugzeugbatterie betrieben werden. Beide Transponder haben einen integrierten

zugelassenen Höhenencoder. Das spart Platz und vereinfacht den Einbau.

Der TT21 hat eine Nennleistung von 130W, während der TT22 eine Leistung von 250W hat.

Der TT22 wurde für hochfliegende Flugzeuge und Hochleistungsflugzeuge entwickelt, die in einer Höhe von mehr als 4500 m und/oder mit einer Eigengeschwindigkeit von mehr als 320 km/h fliegen. Der TT21 ist bei Piloten von leichten Sportflugzeugen, Segelflugzeugen, Ballons und bei fußstartenden Piloten beliebt, da er eine der günstigsten Varianten für die Mode S-Installation ist.

Der Gebrauch des TT21 und des TT22 ist einfach, mit einem formschlüssigen Drehknopf und Drucktasten für die Eingabe von Squawk-Code und Flugkennung. Die LCD-Anzeige ist hell und hintergrundbeleuchtet, sodass sie während des Fluges gut lesbar ist. Die Bedieneinheit des Transponders ist spritzwassergeschützt und daher für den Einsatz bei offenem Cockpit und in Ultraleichtflugzeugen geeignet. Die Hardware-Haupteinheit ist mit einem Schnellverschluss an der mitgelieferten Montagewanne befestigt und kann so leicht abgenommen werden.

 

Die TT21 und TT22 Transponder – die leichtgewichtigen Klassenbesten

  • Der TT21 und der TT22 sind die Besten ihrer Klasse im Mode S- und 1090ES ADS-B Out-Leistungsvermögen; sie sind kompakte, energieeffiziente Hochleistungslösungen mit vollständiger Zulassung.
  • Trig Mode S-Transponder liefern der Flugüberwachung präzise und korrekte Positionsdaten für das Flugzeug. Das ermöglicht eine sichere Durchquerung des überwachten Luftraums und kann das Ausmaß der nötigen Kommunikation mit den Fluglotsen bedeutend reduzieren.
  • Der Einbau eines TT21 oder TT22 Mode S Transponders macht Sie für andere Benutzer des Luftraums sichtbarer und verbessert Ihre Flugsicherheit.

 

Jetzt bestellen

 

 

 

02307 -490 900

Servicehotline für Bestellungen

Sie erreichen uns persönlich über  51°35'37.8"N   7°42'14.5"E

UL- GmbH - Uwe Post

 

Derner Straße 121

D-59174 Kamen

 

Tel. 02307/490900

Mobil 0177/3605549

info@ul-gmbh.de

 

 

Bürozeiten:

Mo, Di, Do + Fr von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr

andere Zeiten nach Vereinbarung

Mittwoch Ruhetag

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

UL-GmbH: Seit 17 Jahren kompetent in der ultraleichten Fliegerei

Kontaktadresse

Kontakt

Tel. 02307/490900

Mobil 0177/3605549

info@ul-gmbh.de

Anschrift

UL- GmbH - Uwe Post

Derner Straße 121

D-59174 Kamen